Spezialstrahlmittel

Die Strahlmittel aus diesem Sortiment sind weniger aggressiv als andere Strahlmittel und somit ideal geeignet für die anspruchsvolle Reinigung von Gebäudefassaden, die Strahlreinigung von Holz sowie von anderen empfindlichen Oberflächen, darunter Edelstahl und Aluminium.

Diese Strahlmittel hinterlassen keine Schäden an der gereinigten Oberfläche.

Unser Produktsortiment umfasst spezielle Strahlmittel wie Vasilfine Mikro-Kohleschlacke-Körner, Eurocal Kalziumkarbonat, Softblast (gemahlene Walnüsse), Natriumbikarbonat (Armex) und hohe Gütegrade von Bekagrit (BG250) und Scorex® (SC250).

Zu den wiederverwendbaren Strahlmitteln gehören:

  • Aluminiumsilikat-Strahlmittel (Mikro-Kohleschlacke-Strahlmittel): Vasilfine
  • Glasperlen: AbraVer®
  • Kalziumkarbonat Eurocal, Durcal
  • Armex Natriumbikarbonat
  • Doloblast Dolomit
  • Siehe auch unsere Spezialstrahlmittel

Sehen Sie sich auch unser Sortiment an wiederverwendbaren Strahlmitteln und Einmalstrahlmitteln an.

AbraVer Glasperlen

AbraVer® ist ein nichtmetallisches Mineral-Strahlmittel aus Natronglas.

AbraVer® wird zum Strahlreinigen, Entzundern und Entgraten eingesetzt. Darüber hinaus eignen sie sich für das Prüfstrahlen (Erkennung von Brüchen und Bruchstellen), für blendfreie, dekorative matte und satinierte Oberflächen. Eine andere Anwendung ist das Mikrokugelstrahlen. Glasperlen wirken nicht schleifend oder scheuernd, verformen oder kontaminieren das Material nicht und setzen sich nicht fest. Glasperlen eignen sich ebenso für das Trockenstrahlen mit Druckluft wie für das Nassstrahlen.

Doloblast/Microdol Dolomite

Doloblast/Microdol ist ein natürliches Mikrostrahlmittel auf Kalzium-/Magnesiumkarbonat-Basis, das weitläufig für das Nassstrahlen eingesetzt wird. Es eignet sich insbesondere für die Restaurierung von Denkmälern und Statuen, die Fassadenreinigung und zur Entfernung von Schmutz, Lacken, Farben und Graffitis. Doloblast/Microdol enthält keine Schwermetalle, freie kristalline Silika oder korrosiven Salze und verursacht keine Ausblühungen. Dank der geringen Härte beschädigt Doloblast/Microdol die gestrahlte Oberfläche nicht und wirkt vielmehr wie ein Reinigungsmittel. So kann es für die Strahlreinigung von Glas verwendet werden, ohne dass harte Metalle oder Lacke abgeklebt werden müssen (sofern sie nicht oxidiert oder verwittert sind). Aluminium, Kupfer, Zink und dünne Farbe- und Lackschichten (Latex, synthetische Stoffe) müssen jedoch geschützt werden.

Es eignet sich sehr gut für die Restaurierung von Denkmälern und Statuen, die Fassadenreinigung und zur Entfernung von Schmutz, Lacken, Farben und Graffitis. Es enthält keine Schwermetalle oder freies kristallines Quarz und ist daher gesundheits- und umweltverträglich.

Armex

Armex® Maintenance und Armex® Maintenance XL sind ein in Wasser lösliches, geruchloses und leicht alkalisches Pulver. Armex® ist eine auf Backsoda basierende Strahltechnologie.

Armex® wird verwendet, wenn die Oberfläche nicht aufgeraut werden darf, wenn das Strahlmittel bspw. in Maschinen keine Schäden verursachen darf und wenn keine Rückstände des Strahlmittels zurückbleiben dürfen (wasserlöslich). Armex® wird zur Reinigung oder zum Entfernen von Farbe von vielen unterschiedlichen Oberflächen verwendet wie Aluminium, Stahl, Kunststoffe, Beton, Marmor und Naturstein. Sogar Glas kann gestrahlt werden, ohne dass es matt wird.

Durcal

Durcal Kalziumkarbonat ist ein Strahlmittel mit sehr geringer Härte.

Es eignet sich für die Reinigung von Gebäudefassaden und Denkmälern und kann in Trocken- ebenso wie in Nassstrahlsystemen eingesetzt werden. Calciumcarbonat beschädigt die zu reinigende Oberfläche nicht. Geeignet für das Trocken-, Feucht- und Nassstrahlen.

Durcal Kalziumkarbonat eignet sich hervorragend für die Reinigung von Marmor, Sandstein, Naturstein und Holz sowie zur Entfernung von Graffiti.

Eurocal

Eurocal Kalziumkarbonat ist ein Strahlmittel mit sehr geringer Härte.

Es eignet sich für die Reinigung von Gebäudefassaden und Denkmälern und kann in Trocken- ebenso wie in Nassstrahlsystemen eingesetzt werden. Calciumcarbonat beschädigt die zu reinigende Oberfläche nicht. Geeignet für das Trocken-, Feucht- und Nassstrahlen.

Eurocal Kalziumkarbonat eignet sich hervorragend für die Reinigung von Marmor, Sandstein, Naturstein und Holz sowie zur Entfernung von Graffiti.

Vasilfine

Vasilfine ist ein feines Aluminiumsilicat-Strahlmittel (Mikrokohleschlacke) für die Trocken-, Nass-, Feucht- und Schlammstrahlreinigung und Spezial-Strahlsysteme wie Torbo, IBIX usw.

Vasilfine eignet sich ideal für:

  • Stahl und sonstige Metalloberflächen, für die eine geringe bis sehr geringe Oberflächenrauheit erzielt werden muss
  • Stein- und Betonoberflächen, die bei der Reinigung potenziell nur minimal beschädigt werden dürfen
  • Holzoberflächen wie z. B. von Möbeln
  • Eine oder mehrere Schichten von Beschichtungssystemen (selektive Strahlreinigung)

Vasilfine ist inert, ultragenau klassifiziert und enthält weniger als 1 % freie kristalline Silika.

Softblast

Softblast ist ein Gemisch aus zerkleinerten Nussschalen, Samenkörnern und Obstkernen (Kirschen, Aprikosen usw.) Die Partikel sind haltbar und können mehrfach verwendet werden. Softblast eignet sich gut für Reinigungsarbeiten, bei der ein Abtragen der Oberfläche vermieden werden muss. Die Originaloberfläche oder die kristalline Basis der behandelten Oberfläche wird nicht beschädigt. Softblast ist ein abriebfestes Material Es kann Metall nicht ätzen oder beschädigen. Es ist nicht erforderlich, präzisionsbearbeitete Teile oder Gewinden zu verhüllen. Es kann in Verbindung mit herkömmlicher Strahlausrüstung verwendet werden. Es ist sicher, unschädlich, ungiftig und enthält kein freies Quarz.

Entfernung von Hartkohlenstoffablagerungen von Motorteilen in der Flugzeug- und Automobilindustrie sowie anderen Branchen. Reinigung von Gussformen in der Gummiindustrie.

Entfernung von Rost und Zunder von Zählern und Messingventilen.

Entfernung von Farbe von Metall- und Glasoberflächen.

Reinigung von verstopften Drahtgittern. Reinigung von Gipsformen.

Entfernen von Graten aus Metalleinlagen in Kunststoffformteilen.